User Tools

Site Tools


Sidebar

Für Profis

Helpers

Tags


aok:elektronik:gyrobreakout

Gyro-Subplatine

Schaltplan Bestückungshilfe Anschlüsse Einbau
Schaltplan Board Anschlüsse Einbau

Teileliste

Board

1 MLX90609

3 x 1 µF (805)

1 x 22nF (805)

Steckleiste

Funktion/Wirkrichtung

Die Melxis Gyroskope MLX90609-R2 haben einen Messbereich von +/-300°/s. Der Ausgangspegel beträgt 6,67mV/°/s am Sensor. Bedingt durch den nachgeschalteten Spannungsteiler reduziert sich der Pegel auf 4mV/°/s. Der Sensor benötigt 5V Versorgungsspannung und hat eine Stromaufnahme von typ. 16mA. Der Ruhepegel liegt bei 2,5V, hinter dem Teiler entsprechend bei 1,5V.

Die Wirkachse geht senkrecht durch den Chip und liefert einen positiven Ausgangswert, wenn der Chip im Uhrzeigersinn gedreht wird.

Durch die normale Montage der Breakout-Boards am Kopter ergeben sich folgende Vorzeichen:

Nase runter - Gyro-Nick negativer Ausschlag während der Drehung

Nase hoch - Gyro-Nick positiver Ausschlag während der Drehung

Links runter - Gyro-Roll positiver Ausschlag während der Drehung

Rechts runter - Gyro-Roll negativer Ausschlag während der Drehung

LP im Uhrzeigersinn drehen - Gyro Yaw positiver Ausschlag während der Drehung

LP gegen den Uhrzeigersinn drehen - Gyro Yaw negativer Ausschlag während der Drehung

aok/elektronik/gyrobreakout.txt · Last modified: 04.06.2012 21:21 by esquilax