User Tools

Site Tools


Sidebar

Für Profis

Helpers

Tags


aok:einstieg:kalibrierung

:!: ACHTUNG, hier wird ein wenig umgebaut 8-o - Die bisherige Anleitung befindet sich unter Kalibrierung Alt. Und diese ist bis Firmware Version 0.30 aktuell, unterhalb findet sich auf dieser Basis die komplette Anleitung, ein wenig strukturierter und ergänzt bzw. adaptiert um die Änderungen ab Version 0.31 zu berücksichtigen :!:

Kalibrierung

Der Kopter fliegt nur so gut, wie er kalibriert wurde! Selbst ein begnadeter Modellpilot kann Fehler, die hier gemacht werden, nicht durch Können ausbügeln! Ein Anfänger mit genau kalibriertem Kopter wird besser fliegen als ein “alter Hase”, der es besser wußte…. Beim ARM-o-Kopter gibt es mehrere Einstellvorgänge, die zu erledigen sind, bevor man ans Fliegen denken kann. Das liegt hauptsächlich daran, dass der ARM-o-Kopter sich nicht auf statistisches Ausbügeln von Fehlern verlässt, sondern die Umstände nach Möglichkeit exakt berechnet werden. Daher gibt es folgende Einheiten zu kalibrieren bzw. einzustellen:

und hier gibt es eine Beschreibung der Debug-Werte. Darunter verstehen wir alle möglichen Zahlenwerte, die der ARM-o-Kopter dem PC-Tool (und auch dem OSD, dem ARM-o-Yeti oder dem Android-Tool) als Telemetrie-Daten zur verfügung stellt.

Eingestellt wird der Kopter mithilfe der Parameter, eine Übersicht gibt es hier:

Für diejenigen, die Scheu haben von einer älteren Version auf die Neueste umzusteigen, gibt es hier kurze Umstiegsanleitungen:

Man kann es also selbst sehen: jede Menge Arbeit! Ein wichtiger Hinweis vorab: ist die IMU falsch eingestellt, dann ist es nicht ratsam die Motoren anzuwerfen!

Es gibt prinzipiell 2 Möglichkeiten an die Einstellung der Parameter heranzugehen: Beginn bei Null (also alle Parameter auf ”-1”), oder laden eines vorhandenen Parametersatzes. Der Einfachheit halber ist es zu empfehlen, mit einem vorhandenen Parametersatz, der jeder Firmware beiliegt, zu beginnen und dann nach dieser Anleitung die entsprechenden Parameter korrigiert.

Ein Tipp für Neulinge: Um im AOK-Tool saubere Graphen zu bekommen ist es empfehlenswert nicht benötigte Debugwerte abzuschalten (“X” in der rechten Spalte im Fenster Debug Values, Details siehe Arm-o-Kopter Tool)

aok/einstieg/kalibrierung.txt · Last modified: 25.05.2014 17:03 by ufo-hans